Mentaltraining in verschiedenen Berufsfeldern

Mentaltraining in different professional fieldsIn vielen Bereichen ist Mentaltraining eine vorteilhafte Methode, die Leistung des Körpers zu verbessern. So auch im Berufsleben. Egal, ob man im handwerklichen oder kaufmännischen Bereich tätig ist, oder ob man selbstständig arbeitet – die Möglichkeiten hier sind nahezu endlos. Auch zur Vorbereitung auf einen neuen Arbeitsplatz oder ein Bewerbungsgespräch kann mentales Training genutzt werden.

Mentaltraining für kaufmännische Berufe und Führungskräfte

Gerade im höheren kaufmännischen Bereich, also dem Top-Management, ist mentales Training oft sinnvoll. Dies beginnt schon damit, dass viele Manager auch außerhalb der regulären Arbeitszeit erreichbar sein müssen. Mentaltraining hilft hier, das private und berufliche leben zu koordinieren. Desweiteren kann man durch bestimmte Techniken das eigene Durchsetzungsvermögen und die Führungsqualitäten verbessern. Dies hilft oft, das eigene Team besser zur Zusammenarbeit zu bewegen und zu motivieren. Auch die Vorbereitung auf Präsentationen oder das Strukturieren von Arbeitsabläufen spielen eine große Rolle.

Mentaltraining für handwerkliche Berufe

Auch, wenn es auf den ersten Blick nicht so scheint: In handwerklichen Berufen kann durch mentales Training viel erreicht werden. Gerade, wer in Schichten arbeitet, muss körperlich und geistig ausgeglichen sein, denn für den Körper kann der oft wechselnde Schlafrhytmus zu einer Belastung werden. Wenn dies passiert, fühlt man sich schlapp und demotiviert.

Durch die Hormone, die beim Mentaltraining gezielt ausgeschüttet werden, steigt das Glücksgefühl und man ist entspannter. Auch der Stressfaktor spielt hier eine Rolle: Unter Stress und Spannungen reagieren wir oft falsch und die Arbeitsleistung und Konzentrationfähigkeit nehmen ab.

Mentaltraining zur Berufsvorbereitung

Wer schon ein paar Bewerbungsgespräche absolviert hat, der wird sicherlich gemerkt haben, dass es in einigen Fällen gar nicht so einfach ist, auf manche Fragen in richtiger Art und Weise zu reagieren. Dies kann dazu führen, dass sich das Unternehmen für einen anderen Bewerber entscheidet. Mit bestimmten Techniken gelingt es einem mit etwas Übung jedoch, einen rundum kompetenten Eindruck zu hinterlassen. Auch bei der Wahl des Berufes kann Mentaltraining helfen.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *